Allgemein

Missing Link

La Mancelle heißt dieses wunderbare Gefährt. Es sieht aus wie der Missing Link zwischen Kutsche und Trambahn. Tatsächlich handelt es sich um ein Dampfauto. Der Uhrmacher und Erfinder Amédée Bollée baute es im Jahr 1878. Es gilt als das erste Serienauto.

 

La Mancelle wiegt stolze 2.750 kg. Damit ist das Damofauto erheblich leichter und serientauglicher als Bollées erstes Dampfauto, die L’Obéissante aus dem Jahr 1873. Mit der L’Obéissante fuhr Bollée die 250 km lange Strecke von Le Mans nach Paris, und handelte sich dabei 75 Strafzettel ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.